Historische und zwei neue Parkanlagen

19. August 2003, 13:41
posten

Der eine Park wurde originalgetreu wiederhergestellt - in Schönbrunn - Zwei weitere Parks wurden neu geschaffen: in Donaustadt

Im Kirschblütenplatz vom Stadterweiterungsgebiet Kagran-West sind die ersten 5000 Quadratmeter vollendet. Mit rosa blühendem Zierhain und cremeweiß blühenden japanischen Perlschnurbäumen (Sophora japonica), von der Landschaftsplanerin Andrea Cejka angeordnet. In der Melangasse ist der 12.000 Quadratmeter große Ingeborg-Bachmann-Park fertig. Die zentrale Piazza sowie Spielplätze, Skater- und American-Streetball-Anlagen, Ballwiese- und Beachvolleyball-Platz wurden vom Gartenarchitekten Karl Grimm gestaltet.

Jenseits der Donau ist der Schönbrunner Kronprinzengarten - die ehemalige private Parkanlage der Kaiserfamilie - nach Originalplänen nun zur Gänze hergestellt. Der Besuch dieses Gartens kostet allerdings zwei Euro pro Besucher. (frei)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der Schönbrunner Kronprinzengarten - die ehemalige private Parkanlage der Kaiserfamilie - wurde nach Originalplänen nun zur Gänze wieder hergestellt.

Share if you care.