Verizon und Vodafone verkaufen Anteile an Iusacell

6. August 2003, 11:17
posten

Unternehmen ziehen sich aus Mexiko zurück

Die US-Telefongesellschaft Verizon Communications und der britische Mobilfunkbetreiber Vodafone verkaufen ihre Anteile an Mexikos drittgrößtem Handybetreiber an den Lokalmagnaten Ricardo Salinas Pliego. Dies berichtet das Wall Street Journal in der Nacht auf heute, Dienstag. Dabei geben Verizon und Vodafone ihre an Grupo Iusacell bestehende Aktienmehrheit von insgesamt 74 Prozent um 7,4 Mio. Dollar an Movil@cess ab, ein Pliegos Konzern zugehöriges Paging-Unternehmen. So hat die Mutterfirma von Movil@cess , Biper, beinahe 1,38 Mrd. Anteile um je 0,06 Pesos (0,005 US Cent) erworben.

Drei höhere Angebote abgelehnt

Bereits zuvor haben Verizon, das momentan noch 39,4 Prozent an Iusacell besitzt, und Vodafone mit einem Anteil von 34,5 Prozent drei höhere Angebote abgelehnt. Diese kamen unaufgefordert von Iusacells Kreditgebern UBS Securities und Fintech Advisory. Fintechs letztes Angebot in der Höhe von 40 Mio. Dollar wurde mit der Begründung, dass der Firma die notwendige Erfahrung zur Leitung eines Telekommunikationsunternehmen fehlt, abgewiesen.

Weitreichende Umstrukturierung erwartet

Mit der Übernahme durch Movil@cess wird nun eine weitreichende Umstrukturierung von Iusacell erwartet, dessen Schulden auf 815 Mio. Dollar geschätzt werden. Die bisherige Führungsspitze und die Vorstandsmitglieder sind bereits zurückgetreten und werden durch Pliegos Angestellte ersetzt. Da Pliegos TV Azteca einen Anteil von 46,5 Prozent an Unefon, dem viertgrößten Handybetreiber Mexikos, besitzt, hofft man nun Synergien nutzen zu können, wenn Iusacell versucht Marktanteile wieder zurückgewinnen.

Verizon und Vodafone ziehen sich mit dem Verkaufsabschluss von Mexiko zurück, nachdem jeder von ihnen ungefähr eine Mrd. Dollar in einen Markt investiert hat, der früher vielversprechend aussah. Heute dominieren jedoch lokale Giganten wie America Movil beziehungsweise Spaniens Telefonica Movile das Geschäft.(pte)

Share if you care.