France Telecom steigerte Betriebsergebnis im Halbjahr deutlich

6. August 2003, 11:17
posten

Restrukturierung wirkt

Nach einem Rekordverlust im vergangenen Jahr hat der französische Telefonkonzern France Telecom im ersten Halbjahr 2003 ein deutlich besseres Geschäft gemacht: Das operative Ergebnis stieg um 46 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 4,6 Mrd. Euro, wie France Telecom am Dienstag in Paris mitteilte.

"Oberhalb von 9,2 Mrd. Euro"

Für das Gesamtjahr rechnet der Konzern mit einem Ergebnis "oberhalb von 9,2 Mrd. Euro". Im vergangenen Jahr hatte das Telefonunternehmen 6,8 Mrd. Euro erwirtschaftet.

Finanzdirektor Michel Combes führte die "sehr starke Beschleunigung" in der Rentabilität auf den im Jänner eingeführten Restrukturierungsplan der Gruppe zurück. Im vergangenen Jahr hatte France Telecom nach milliardenschweren Abschreibungen auf die deutsche MobilCom und andere Beteiligungen den höchsten Verlust in der französischen Wirtschaftsgeschichte geschrieben. Der französische Staat hält noch eine Mehrheit von 56,4 Prozent an dem Konzern.(APA)

Share if you care.