Gratis-Zeitungen in Frankreich machen Ferien

1. August 2003, 17:17
posten

"Metro" und "20 minutes" für drei oder vier Wochen das Erscheinen aus

Wie die meisten ihrer Leser machen auch Frankreichs Gratis-Zeitungen Ferien: Wie die Verlagshäuser von "Metro" und "20 minutes" mitteilten, setzen beide Blätter für drei oder vier Wochen das Erscheinen aus.

Das zur norwegischen Schibsted-Gruppe zählende "20 minutes" soll es in Paris wieder ab dem 18. August geben, "Metro" aus dem schwedischen Metro-Konzern in Paris, Marseille und Lyon ab dem 25. August. Beide Zeitungen richten sich vor allem Pendler an in S- und U-Bahnen, die sich traditionell im Urlaubsmonat August rar machen. (APA/AP)

Share if you care.