G'schamige Deutsche

1. Oktober 2003, 11:07
posten

Laut Umfrage kommt für Mehrheit der Deutschen FKK nicht in Frage - Schamgefühl ist ausschlaggebend

München - Nicht ohne meinen Bikini: Die Mehrheit der 20 bis 49 Jahre alten Deutschen (65 Prozent) badet niemals nackt. Wie eine Umfrage der Frauenzeitschrift "Lisa" ergab, zeigen sich fast die Hälfte der Befragten (48,1 Prozent) nicht hüllenlos, weil sie sich sonst angestarrt fühlen.

"Ich geniere mich vor anderen", gibt ein Viertel zu. Dabei sind vor allem die Jüngeren gehemmter - und auch kritischer: Mehr als zwölf Prozent der 20- bis 29-Jährigen stören sich an Nacktbadern, weil "manche einfach nicht die Figur dazu haben".

Und was treibt die FKK-Anhänger? 80 Prozent finden es der Umfrage zufolge bei Hitze einfach angenehmer, sich ohne Kleidung in die Fluten zu stürzen. Mehr als 40 Prozent fühlen sich "ungemein frei", und mehr als sieben Prozent lieben es, als Nackedei ihren Mitmenschen eine "Freude zu bereiten". An der Umfrage der Zeitschrift "Lisa" (München) nahmen 507 repräsentativ ausgewählte Frauen und Männer im Alter zwischen 20 und 49 Jahren teil. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Großteil der Deutschen, fürchtet im Falle von Hüllenlosigkeit angestarrt zu werden.

Share if you care.