Digitale Abos für "Bild" und "Welt": Springer kooperiert mit Deutscher Telekom

1. August 2013, 13:41
posten

Mobilfunk-Kunden können künftig digitale Abos von "Welt" und "Bild" als Optionen zu ihrem Vertrag dazubuchen

Hamburg - Axel Springer und die Deutsche Telekom bieten ab August gemeinsame Angebote an. Mobilfunk-Kunden können künftig digitale Abos von "Welt" und "Bild" als Optionen zu ihrem Vertrag dazubuchen. Die Abos sind auf allen digitalen Endgeräten verfügbar. 

Mobile Zielgruppe

Jan Bayer, Vorstandsmitglied Axel Springer AG: "Die Kooperation ermöglicht es uns, eine große mobile Zielgruppe mit unseren digitalen journalistischen Inhalten zu erreichen und sie für unsere Angebote zu begeistern." Michael Hagspihl, Geschäftsführer Marketing der Telekom Deutschland GmbH ergänzt: "Gezielte Partnerschaften mit starken Marken wie der Axel Springer AG sind für uns ein wichtiger Treiber für Wachstum und Innovation und helfen uns, unseren Kunden ein attraktives Diensteportfolio anzubieten."

Preise

Das "Welt Digital Basis"-Abo (Web, Smartphone-App) ist für 4,49 Euro im Monat zu haben zu haben. "Welt Digital Komplett" (Web, Smartphone- und Tablet-Apps) kostet monatlich 12,99 Euro. Der Preis für das "Bildplus-Digital"-Abos liegt bei 4,99 Euro pro Monat (Web, Smartphone- und Tablet-Apps), der von "Bildplus Premium" (Web, Smartphone- und Tablet-Apps plus die digitale Zeitung) bei 9,99 Euro pro Monat.

Startangebote

Zum Start des neuen Angebot gibt es freilich spezielle Optionen. So können etwa Mobilfunk-Kunden der Telekom, die sich für eine der "Die Welt Digital"-Optionen entscheiden, die Abonnements drei Monate lang kostenlos nutzen. Die "Bildplus"-Optionen sind für Telekom-Kunden einen Monat kostenfrei nutzbar. (red, derStandard.at, 1.8.2013)

  • Deutsche Telekom und Springer kooperieren.
    screenshot

    Deutsche Telekom und Springer kooperieren.

Share if you care.