Marktanteile: IE 9 fällt unter zehn Prozent

1. August 2013, 12:36
113 Postings

Chrome als klarer Gewinner in aktueller Browserstatistik

Seit zwei Monaten ist Microsofts Internet Explorer in der zehnten Version für Windows 7 verfügbar und auch neue Versionen von Firefox und Chrome haben wieder neuen Wind in den Browsermarkt gebracht.

IE 10 gut mit dabei

Net Applications hat dazu wieder eine Browser-Statistik veröffentlicht, aus der Googles Chrome-Browser als klarer Gewinner hervorgeht. Der Internet Explorer hat ingesamt 0,46 Prozentpunkte in einem Monat zugelegt, allerdings gibt es hier eine Verschiebung, denn laut "The Next Web" ist die Version 9 des Browsers erstmals unter zehn Prozent gefallen. Die Mehrheit der IE-Nutzer setzt immer noch auf Version 8, den 23,52 Prozent nutzen. Die Adaption von Internet Explorer 10 läuft ganz gut, immerhin nutzen bereits 15,35 Prozent der Nutzer die aktuellste Version. Der Microsoft-Browser hat folglich immer noch einen Marktanteil von 56,61 Prozent.

Opera fällt, Firefox immer noch beliebt

Apples Safari-Browser ist in der Statistik zurückgefallen und kann nur noch 5,42 Prozent für sich verbuchen, Googles Chrome hat zugelegt und kann 17,76 Prozent Marktanteil vorweisen. Firefox gehört immer noch zu den beliebtesten Browsern – mit 18,29 Prozent. Opera ist um 0,09 Prozentpunkte auf nunmehr 1,49 Prozent Marktanteil gefallen. (red, derStandard.at, 1.8.2013)

  • Die aktuelle Browserstatistik im Detail
    screenshot: net applications

    Die aktuelle Browserstatistik im Detail

Share if you care.