Flexibler Schweif des Prions vergiftet Hirnzellen - Gemeinsames Mittagessen macht eher unaufmerksam

31. Juli 2013, 23:00
2 Postings

Flexibler Schweif des Prions vergiftet Hirnzellen

Zürich - Warum veränderte Prionen für Hirnzellen giftig sind und tückische Krankheiten wie BSE auslösen können, dürfte endlich gelöst sein: Zürcher Mediziner berichten in "Nature", dass der flexible Schweif des Prions die Zelltötung auslöst. Das hat auch praktische Auswirkungen für die Behandlung: Antikörper zur Bekämpfung der Demenzerkrankungen müssen sich gegen den Schweif des Prions richten. 

Abstract
Nature: "The toxicity of antiprion antibodies is mediated by the flexible tail of the prion protein"

Gemeinsames Mittagessen macht eher unaufmerksam

Berlin - Eine Pause allein am Schreibtisch scheint der Konzentration eher zuträglich zu sein als ein gemeinsames Mittagessen. Das berichten deutsche Psychologen im Fachblatt "PLoS One" nach Tests mit 32 Personen. Was gesünder sei, könnten die Forscher aber nicht sagen. (red, DER STANDARD, 1.8.2013)

Abstract
PLoS One: "How about Lunch? Consequences of the Meal Context on Cognition and Emotion"

Share if you care.