Einheitswerte: Uneinheitliche Tendenz

31. Juli 2013, 16:23
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Mittwoch zwei Kursgewinnern drei -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Oberbank Stämme mit 1.003 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren ECO Business mit plus 5,79 Prozent auf 4,57 Euro (20 Aktien) und Burgenland Holding mit plus 3,48 Prozent auf 39,01 Euro (70 Aktien).

Die Verlierer waren Porr Stämme mit minus 21,11 Prozent auf 71,00 Euro (97 Aktien), Porr Vorzüge mit minus 8,77 Prozent auf 66,60 Euro (116 Aktien) und Ottakringer Vorzüge mit minus 2,44 Prozent auf 40,00 Euro (20 Aktien).

Im mid market schossen Hutter & Schrantz Stahlbau um 16,23 Prozent auf 58,00 Euro hoch (zwei Stück). KTM befestigten sich um 0,95 Prozent auf 51,89 Euro (zwei Stück). Am anderen Ende der Kursliste knickten Bene um 8,33 Prozent auf 0,55 Euro ein (6.300 Stück). (APA, 31.7.2013)

Share if you care.