Arno Balzer als Chefredakteur des "manager magazins" abberufen

31. Juli 2013, 14:51
posten

Mit "sofortiger Wirkung" - "Unterschiedliche Auffassungen zur Weiterentwicklung der Marke" wird als Grund genannt

Berlin - Der Chefredakteur des "manager magazins", Arno Balzer (55), ist mit sofortiger Wirkung von seinem Posten abberufen und freigestellt worden. Der zur Spiegel-Gruppe gehörende manager magazin Verlag nannte am Mittwoch als Grund unterschiedliche Auffassungen zur Weiterentwicklung der Marke. Über die Nachfolge werde in Kürze entschieden. Vorerst führten die beiden stellvertretenden Chefredakteure, Martin Noé und Henrik Müller, die Redaktion.

"Arno Balzer ist ein hervorragender Wirtschaftsjournalist. Als Chefredakteur hat er in den vergangenen zehn Jahren maßgeblich dazu beigetragen, die Positionierung des 'manager magazins' als Leitmedium der Wirtschaft zu schärfen", sagte Verlags-Geschäftsführer Ove Saffe.

Nach der Promotion begann Balzer 1986 als Redakteur der "Wirtschaftswoche" und wechselte anschließend zum "manager magazin". Nach einem Zwischenstopp bei der Daimler Benz AG in Stuttgart kehrte er 1992 zu dem Wirtschaftsmagazin zurück, wurde 1999 zunächst stellvertretender Chefredakteur und 2003 schließlich Chefredakteur. (APA, 31.7.2013)

Share if you care.