Unterschiedliche Perspektiven

31. Juli 2013, 13:56
10 Postings

Markus Berger und Yasin Pehlivan dürften für ihre Vereine zum Einsatz kommen - Harnik und Janko nicht dabei

In der 3. Runde der Fußball-Europa-League-Qualifikation sind am Donnerstag vier Teams von ÖFB-Legionären gefordert. Während sich Markus Berger mit Tschernomorets Odessa (UKR) und Yasin Pehlivan mit Bursaspor (TUR) berechtigte Hoffnungen auf einen internationalen Einsatz machen dürfen, stehen die verletzten Teamspieler Martin Harnik (VfB Stuttgart) und Marc Janko (Trabzonspor) nicht im Kader ihrer Clubs.

Sowohl Verteidiger Berger als auch Mittelfeldspieler Pehlivan bekommen es in der Europa-League-Quali mit serbischen Clubs zu tun: Berger empfängt mit Odessa zu Hause Serbiens Rekordmeister Roter Stern Belgrad, Pehlivan gastiert mit Bursaspor bei Vojvodina Novi Sad.

Stuttgart muss gegen Botew Plowdiw (BUL) gleich auf fünf angeschlagene Spieler verzichten. Darunter ist auch Harnik, den noch immer Schmerzen am Hüftbeuger plagen. Ebenfalls nicht einsatzbereit ist der an einem Muskelbündelriss im Oberschenkel laborierende Janko. Der Stürmer hatte zuletzt in den Planungen von Trabzonspor aber keine Rolle gespielt. (APA, 31.07.2013)

Share if you care.