Wolfgang Büchner übernimmt "Spiegel" und "Spiegel Online" am 1. September

31. Juli 2013, 13:29
posten

Nachfolge des dpa-Chefredakteurs bei Nachrichtenagentur noch unklar

Berlin - dpa-Chefredakteur Wolfgang Büchner wird seine neue Aufgabe als Chefredakteur des "Spiegels" und von "Spiegel Online" am 1. September übernehmen. Diesen Termin bestätigte der "Spiegel"-Verlag am Mittwoch in Hamburg. Der 47-Jährige ist der erste "Spiegel"-Chef, der sowohl das Nachrichtenmagazin als auch das Nachrichtenportal leitet. Wer Büchner als Chefredakteur der Nachrichtenagentur dpa folgt, ist noch unklar.

Die bisherige "Spiegel"-Doppelspitze aus Print-Chef Georg Mascolo und Digital-Chef Mathias Müller von Blumencron war wie berichtet im April abgesetzt worden.

Büchner kennt das Hamburger Verlagshaus: 2001 stieg er bei "Spiegel Online" ein, von 2008 bis 2009 war er Chefredakteur des Nachrichtenportals, dann wechselte er zur Nachrichtenagentur dpa. Bei dpa ist Büchner seit Juli 2009 tätig, zunächst als stellvertretender Chefredakteur, seit dem 1. Jänner 2010 dann als Chefredakteur. Gestartet hatte er seine Karriere nach einem politikwissenschaftlichen Studium 1991 als Korrespondent für die Nachrichtenagentur Associated Press. (APA, 31.7.2013)

    Share if you care.