Endstation Schrottplatz für das "Love Boat"

30. Juli 2013, 14:35
12 Postings

"Love Boat"-Schiff wird verschrottet - Zwischen 1977 und 1987 wurde die gleichnamig US-Fernsehserie auf der "Pacific Princess" gedreht

Genua - Das amerikanische Fernseh-Traumschiff "Pacific Princess", Millionen von Zuschauern weltweit durch die TV-Serie "Love Boat" bekannt, wird verschrottet. Das Kreuzfahrtschiff befindet sich seit 2008 in den Werften der Genueser Rederei San Giorgio und soll zur Verschrottung in die Türkei gebracht werden, berichteten italienische Medien.

Der Besitzer des Schiffes, die Gesellschaft Quail Ship Management, wollte den Luxusdampfer renovieren und hatte es deswegen nach Genua gebracht. Die Kosten fielen jedoch höher aus als erwartet. Nachdem die US-Gesellschaft nicht mehr für die Renovierungsarbeiten aufgekommen ist, wurde das Schiff konfisziert und verpfändet. Versuche, es mit einer Auktion zu versteigern, führten zu keinerlei Resultaten.

 

Zwischen 1977 und 1987 wurde die US-Fernsehserie "Love Boat" auf der "Pacific Princess" gedreht. Das Passagierschiff fuhr in der Serie mit seiner Crew um Kapitän Stubing über die Weltmeere und steuerte verschiedenste Traumziele an. Die Passagiere, vorwiegend amerikanische Stars aus jener Zeit, sowie die Crew erlebten während der Fahrt großteils romantische Abenteuer. (APA, 30.8.2013)

  • Das "Love Boat" im Jahr 1984. Nun wurde das endgültige Ende für das Liebesschiff besiegelt.
    foto: wikimedia.org

    Das "Love Boat" im Jahr 1984. Nun wurde das endgültige Ende für das Liebesschiff besiegelt.

Share if you care.