Neues iPhone bekommt Fingerabdruck-Sensor

30. Juli 2013, 09:47
722 Postings

Berüchtigter Sensor könnte bereits im nächsten Apple-Smartphone realisiert werden

Die Gerüchte rund um einen biometrischen Sensor im nächsten iPhone zeichnen sich immer mehr als Realität ab. Die Implementation eines Fingerabdruck-Sensors in Apples nächster Smartphone-Generation ist aufgrund eines neuen Folders in der nächsten Beta-Version von iOS 7 mehr als wahrscheinlich.

Im Home-Button

Der neue Ordner in der vierten Beta-Version namens "BiometrikKitUI" zeigt, dass Apple in Richtung biometrischer Datenerfassung der User einen Plan hat. Wie 9to5Mac berichtet, deutet der Code konkret darauf hin, dass das nächste iPhone einen Sensor direkt im Home-Button verbaut haben könnte.

Zum Entsperren

Personen, die mit der Entwicklung des neuen iPhones vertraut sein sollen, berichten, dass der Sensor zum Entsperren des Gerätes dienen soll. Herangezogen wird für diese Funktion der Daumen des Users, der durch Auflegen auf den Home-Button ein Entsperren des Geräts bewirken soll. Unbestätigt sind die Annahmen, dass der Sensor zukünftig auch für ein neues Bezahlsystem dienen soll.

Datenskandal

Für Apple könnte dies der denkbar schlechteste Zeitpunkt sein, um ein System einzuführen, das mit biometrischen Daten arbeitet. Die aktuellen Ermittlungen rund um das US-Überwachungsprogramm Prism sind noch nicht so weit abgeschlossen, dass mit 100-prozentiger Sicherheit ausgeschlossen werden kann, dass Konzerne wie Apple oder Google die Daten an den Geheimdienst NSA weitergeben.

Übertragung an Apple-Server?

Unsicher ist auch, wie der Sensor konkret funktionieren soll. Denkbar ist ein Szenario, das den Fingerabdruck lokal analysiert – ohne Datenübertragung, da das Entsperren des iPhones an internetlosen Standorten nicht funktionieren würde. Was mit den Fingerabdrücken allerdings passiert und ob diese an Apples Server übertragen werden, ist bisher ebenfalls unbekannt.

Bisher wenig Informationen

Über Apples kommendes Smartphone gibt es bisher wenig Informationen, verschiedene Quellen deuten aber darauf hin, dass es ein deutlich verbessertes Kamerasystem, einen A7-Prozessor und neue Sprach-Features enthalten soll. Wann das Gerät präsentiert wird, ist noch nicht bekannt. Analysten schätzen allerdings, dass es Ende September oder Anfang Oktober so weit sein könnte. (red, derStandard.at, 30.7.2013)

Links

9to5Mac

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Apples Fingerabdruck-Sensor würde laut iOS-Code zum Entsperren des Smartphones genutzt werden

Share if you care.