Felsbrocken stürzte in Traunsee: Boot beinahe getroffen

29. Juli 2013, 17:26
3 Postings

Linz - Ein etwa ein Kubikmeter großer Felsbrocken hat sich am Sonntag oberhalb des Traunsees bei Gmunden gelöst. Er riss mehrere Bäume mit und stürzte aus einer Höhe von rund 100 Metern neben einem ankernden Boot ins Wasser. Die Menschen auf dem Boot blieben unverletzt. (APA, DER STANDARD; 30.7.2013)

Share if you care.