Einheitswerte: Manner knapp zwölf Prozent höher

29. Juli 2013, 17:03
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag vier Kursgewinnern zwei -verlierer und vier unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BKS Vorzüge mit 650 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Manner mit plus 11,99 Prozent auf 55,99 Euro (Zehn Aktien), Porr Vorzüge mit plus 1,40 Prozent auf 73,00 Euro (25 Aktien) und BKS Stämme mit plus 1,15 Prozent auf 17,60 Euro (300 Aktien). Die beiden Verlierer waren Wiener Privatbank mit minus 3,95 Prozent auf 7,25 Euro (400 Aktien) und BWT mit minus 0,04 Prozent auf 12,80 Euro (480 Aktien).

Im mid market hielten sich die meisten Kursbewegungen in sehr engen Spannen. Ein größeres Plus verzeichneten einzig Bene, die Aktien stiegen um 3,58 Prozent auf 0,55 Euro (327 Aktien in Einfachzählung). (APA, 29.7.2013)

Share if you care.