Österreichische Spielerinnen stellen "Ingress"-Weltrekord auf

29. Juli 2013, 13:54
111 Postings

64 Level-8-Portale in mehrstündiger Aktion in Bratislava errichtet

Vergangenen Samstag stellten zahlreiche Spielerinnen des Augmented-Reality-Games "Ingress" einen neuen Weltrekord auf. Nach monatelanger Vorbereitung konnte damit der bisherige Rekord an nur von weiblichen "Agents" aufgestellten Level-8-Portalen um ein Mehrfaches übertroffen werden.

Enlightened vs. Resistance

Das Spiel "Ingress" dreht sich rund um Portale, virtuelle Stationen die auf der realen Weltkarte liegen. Die beiden Fraktionen, Enlightened und Resistance, ringen um die Herrschaft über diese Portale und in einem globalen Ranking um Felder, die zwischen ihnen gespannt werden können.

Zwar gibt es keine offiziellen Erhebungen, doch aus verschiedenen Umfragen lässt sich ableiten, dass der Anteil an Frauen unter den "Ingress"-Spielern eher gering und vermutlich mit rund zehn Prozent anzunehmen ist.

Bisherige Rekorde

Vergangenen Mai wurde im australischen Melbourne das erste Portal auf dem höchstmöglichen Level 8 alleine von weiblichen Spielerinnen der Enlightened-Fraktion errichtet. Um ein Portal auf Level 8 zu bringen, benötigt es acht "Agents" der gleichen Seite, die selbst bereits dieses Level erreicht haben. Erstmals gebrochen wurde dieser Rekord schließlich in Kanada mit acht nur von Frauen gebauten Level 8-Portalen.

Video: GirlsEight-Event in Bratislava

Über 30 Teilnehmer

Als Ort für den jüngsten Rekordversuch wurde schließlich Bratislava ausgewählt, da die österreichische Enlightened-Fraktion gute Bande mit slowakischen Kolleginnen und Kollegen pflegt und bestenfalls mit wenig Gegenwehr zu rechnen war. 16 weibliche Spieler und rund eben so viele Männer - der Großteil kam aus verschiedenen Ecken Österreichs - versammelten sich schließlich gegen elf Uhr vormittags in der slowakischen Hauptstadt. Auch lokale Vertreter waren mit dabei.

Unter dem Motto "8x8" sollte der "GirlsEight"-Trupp – ausgestattet mit eigener Kleidung für den Anlass – insgesamt 64 Portale der höchsten Stufe erreichten.

Slowakische Spieler hatten bereits Vorarbeit geleistet und gegnerische Portale in der Stadt schon zuvor leergeschossen. Ein kleiner Trupp aus männlichen Spielern ging voran und erledigte allfällige Restarbeiten. Internetverbindungen wurden via Prepaid-SIM-Karten und Hotspots realisiert.

Rekord erreicht

Rund drei Stunden arbeitete sich der Rekord-Trupp bei Außentemperaturen von bis zu 38 Grad über den Stadtrand in die Altstadt vor, unterbrochen von notwendigen Trinkpausen. Bis auf ein kurzes Gefecht mit einem einzelnen Spieler blieb die Gegenwehr der örtlichen Resistance aus. Zuhausegebliebene  Mitspieler übernahmen aus der Ferne die Zählung und konnten den neuen Rekord am Abend verifizieren.

Der vollständige Bericht lässt sich auf enlightened.at nachlesen. (Georg Pichler, derStandard.at, 29.07.2013)

Anmerkung: Der Autor spielt unter dem Nick peorg als Enlightened-Agent in Wien und hat an der Aktion in Bratislava teilgenommen.

  • Über 30 "Ingress"-Spieler versammelten sich in Bratislava für den Rekordversuch.
    foto: thomas scherfler

    Über 30 "Ingress"-Spieler versammelten sich in Bratislava für den Rekordversuch.

  • Der Weg führte über das Donauufer in die Altstadt.
    foto: nicole morgenroth-mann

    Der Weg führte über das Donauufer in die Altstadt.

  • Zwischendurch stieß die Crew auf ein frisch verheiratetes Paar.
    foto: thomas scherfler

    Zwischendurch stieß die Crew auf ein frisch verheiratetes Paar.

  • Die vollständige Portal-Liste.
    foto: marcus winkler

    Die vollständige Portal-Liste.

Share if you care.