Meusburger fiel um 7 Ränge auf 65 zurück

29. Juli 2013, 13:06
4 Postings

Paszek als 104. wieder nahe an den Top 100 - Melzer weiter 34.

Eine Woche nach dem Vorstoß auf ihr bestes Karriere-Ranking ist Bad-Gastein-Siegerin Yvonne Meusburger in der Tennis-Weltrangliste als beste Österreicherin um sieben Plätze auf Position 65 zurückgefallen. Der derzeit pausierenden Vorarlbergerin sind die Punkte eines vor einem Jahr in Olomouc (Olmütz) erreichten Challenger-Halbfinales aus der Wertung gefallen. Tamira Paszek rückte um zehn Plätze auf Position 104 auf.

Bei den Herren blieb Jürgen Melzer auf Rang 34, Andreas Haider-Maurer verbesserte sich um fünf Ränge auf 91. Alexander Peya ist weiter Sechster des Doppel-Rankings. Die von der US-Amerikanerin Serena Williams und dem Serben Novak Djokovic angeführten Top Ten blieben unverändert. (APA; 29.7.2013)

Share if you care.