TV-Programm für Montag, 29. Juli

28. Juli 2013, 20:18
posten

Casablanca, Rost'n'Roll - Kasis Werkstattgeschichten, Siebenmal lockt das Weib, Die Reportage: Werbefahrten, Reconstruction

20.15 KLASSE SCHNULZE
Casablanca
(USA 1942, Michael Curtiz) Im Halbweltmilieu von Rick's Café Americain in Casablanca scheitert die Romanze der Frau (Ingrid Bergman) eines ungarischen Widerstandskämpfers (Paul Henreid) mit dem zynischen Barbesitzer Rick (Humphrey Bogart) an der Notwendigkeit, den Ehemann vor seinen Nazi-Verfolgern zu retten. Casablanca: der Olymp dessen, was in Geschichtsbüchern "klassisches Hollywood" geheißen wird. Ein Spielleiter, der extrem verschiedene Motive mit immergleicher Sicherheit behandelt, ein Darstellerteam, das bis in die kleinsten Nebenrollen mit geborenen Entertainern besetzt ist, eine Symphonie aus Dialog, Geräusch und Musik. Bis 21.55, Arte


Um 20.15 Uhr auf Arte sieht er seiner Kleinen wieder einmal in die Augen: Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in "Casablanca". F.: Arte

21.05 WERKSTATTREPORTAGE
Rost'n'Roll - Kasis Werkstattgeschichten
Immer montags begleitet die neue Reportage drei Berliner Bastler beim Alltag in ihrer Werkstatt. Kasi und seine beiden Kollegen Christian und Lars restaurieren hier allerhand alte Gegenstände und renovieren Oldtimer für mitunter prominente Werkstattbesucher wie etwa Rea Garvey. Bis 21.30, History

21.10 MAGAZIN
Thema
Christoph Feurstein mit:
1) Todesfalle Berg.
2) Besondere Paare: Handicap, na und?
3) Urlaub in Österreich: Hauptsache nackt.
4) Dacapo: Pez - ein Zuckerl erobert die Welt. Bis 22.00, ORF 2

21.55 SHIRLEY MAL SIEBEN
Siebenmal lockt das Weib
(Woman Times Seven, USA 1967, Vittorio De Sica) Shirley McLaine spielt in sieben Episoden über Liebe, Sex und Untreue die weibliche Hauptrolle. Neben ihrer endlosen Wandlungsfähigkeit sind auch Nebendarsteller wie Michael Caine oder Peter Sellers nicht zu verachten. Das i-Tüpfelchen auf diesem satirischen und geistreichen Werk: die von Pierre Cardin entworfenen Kostüme. Bis 23.25, Arte

22.20 REPORTAGE
Die Reportage: Werbefahrten
Mit versteckter Kamera zeigt die Reportage, wie verschreckte Pensionisten bei "Kaffeefahrten" ins Ausland zum Geldausgeben "verlockt" werden. Um 23.25 Uhr: Typische Österreicher - Prof. Girtler auf Feldforschung. Unterwegs mit Bahn oder Fahrrad trifft der selbsternannte "vagabundierende Kulturwissenschaftler" Wilderer, Ganoven, Prostituierte oder Jäger. Bis 0.30, ATV

22.30 KULTURMAGAZIN
Kulturmontag
Spezialausgabe live aus Salzburg Martin Traxl mit:
1) Michael Ostrowski als Festspiel-Guide.
2) Falstaff mit Elisabeth Kulman als Postillonin d'Amour Mrs. Quickley.
3) Matthias Hartmanns Lumpazivagabundus.
4) Die Jungfrau von Orléans bei den Festspielen.
5) Galerist Thaddaeus Ropac.
6) Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler. Bis 0.00, ORF 2

22.45 GUT GESTOTTERT
The King's Speech
(GB/USA 2010, Tom Hooper) Wie der König das Stottern überwand, zeigen Colin Firth und Geoffrey Rush herzergreifend und Oscar-trächtig - immerhin vier gab es, unter anderem für Regie und Hauptdarsteller. Bis 0.35, WDR

0.00 PSYCHEDELISCH
Across the Universe
(USA 2007, Julie Taymor) Der junge Liverpooler Jude (Jim Sturgess) reist in den 1960er-Jahren in die USA, um seinen Vater zu suchen. Fantasievoller Trip in die Swinging Sixties, untermalt mit 33 Beatles-Songs. Gastauftritte von Eddie Izzard, Salma Hayek, Joe Cocker, Bono u. v. m. Bis 2.00, ORF 2

0.05 LIEBESDRAMA
Reconstruction
(Dän. 2003, Christoffer Boe) "Es ist ein Film. Alles ist Konstruktion. Dennoch tut es weh", sagt der Erzähler am Anfang des Filmexperiments. Und tatsächlich schmerzt die kühle Versuchsanordnung: Zwei treffen sich auf der Straße, verlieben sich, folgen sich, lassen Freundin respektive Ehemann zurück und verbringen die Nacht zusammen. Danach gerät alles aus den Fugen. Bis 1.35, ZDF

0.30 MAGAZIN
10 vor 11
Im Ersten Weltkrieg wurden etwa 30 Kinder aus dem Ruhrgebiet, in dem Hungersnot herrschte, auf ein Landgut in der Provinz Posen evakuiert. Am Ende ihres Aufenthalts bereitete die Köchin, die sie betreute, ein Gericht aus Waldpilzen. Bis auf zwei starben alle Kinder: Kriegsopfer. Ulrike Sprenger, Romanistin an der Universität Konstanz und Pilzforscherin, berichtet von zahlreichen Geschichten, die alle von jenen Lebewesen handeln, die nicht Tier oder Pflanze sind: den Pilzen. Bis 1.00, RTL

1.05 PSYCHOTHRILLER
Der aus dem Regen kam
(Passager de la pluie, F/I 1970, René Clément) Die junge Französin Mellie erschießt einen Mann, der sie vergewaltigt hat, und wirft die Leiche ins Meer. Kurz darauf taucht ein Fremder (Charles Bronson) auf, der ihr die Tat auf den Kopf zusagt. Damit beginnt ein zermürbendes Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden. Bis 2.55, Hessen (Andrea Heinz, DER STANDARD, 29.7.2013)

Share if you care.