Zwei Wanderer vom Blitz getroffen

28. Juli 2013, 15:11
8 Postings

60-Jähriger erlitt leichte Verbrennungswunden im Nacken und am Kopf

Ehrwald - Zwei Wanderer im Alter von 60 und 28 Jahren sind bei einer Wanderung zur Ehrwalder Alm im Gemeindegebiet Ehrwald (Bezirk Reutte) in Tirol von den Ausläufern eines Blitzeinschlages getroffen worden. Wie die Polizei mitteilte, erlitt der ältere der beiden Wanderer dabei leichte Verbrennungen im Nacken und am Kopf. Außerdem wurden seine Augenbrauen und Haare leicht angesengt.

Beide Männer waren am Freitag nach dem Blitzeinschlag für kurze Zeit bewusstlos. Der 28-Jährige blieb, zumindest äußerlich, unverletzt. Sie wurden stationär im Bezirkskrankenhaus Reutte aufgenommen.(APA, 28.8.2013)

Share if you care.