Domain für britischen Thronfolger bereits besetzt

26. Juli 2013, 13:54
86 Postings

Domaingrabber kaufte Internet-Adresse bereits vor der Verkündung

Der Name des erst kürzlich geborenen Sohnes des Herzogs und der Herzogin von Cambridge wurde am Mittwochabend öffentlich bekanntgegeben. Der kleine George Alexander Louis, so der Name des dritten Thronfolgers Großbritanniens, muss aber vorerst auf eine eigene Domain verzichten.

Domain-Grabbing

Kurz vor der Bekanntgabe des Namens hat ein in Portugal lebender Schweizer die Web-Adresse GeorgeAlexanderLouis.com an sich gerissen, wie Wired berichtet. Warum er speziell an dieser Domain interessiert gewesen ist, wollte er den Autoren von Wired am Telefon nicht verraten. Angesichts der erst späteren Verkündung des Namens wohl ein glücklicher Zufall für den Schweizer.

Teuer weiterverkaufen

Auch wenn der Schweizer, dem die Domain jetzt gehört, seine Absichten nicht verrät, sind diese eindeutig: Eine solch prominente Adresse lässt sich zu sehr lukrativen Preisen verkaufen. Domain-Grabber sind teilweise im Besitz von hunderten, wenn nicht tausenden Domains, die sie zwar nicht nutzen aber teuer weiterverkaufen. Ungewöhnlich ist allerdings, dass das britische Königshaus die Domain nicht vor der Bekanntgabe des Namens erworben hat. (red, derStandard.at, 26.7.2013)

Links

Wired

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Der kleine George Louis Alexander könnte seine eigene Domain einem Schweizer abkaufen

Share if you care.