Pochierter Dorsch im Eierschwammerl-Fond

28. Juli 2013, 17:00
85 Postings

Ein leichtes und einfach zuzubereitendes Sommerrezept von Thomas Sixt

 Dorsch pochiert im Eierschwammerl-Fond

Zubereitungszeit: 30 Minuten

 Zutaten für 2 Personen:

4 kleine oder 2 große Kartoffeln
50 Gramm Butter
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 Gramm Eierschwammerln
etwas Sonnenblumenöl
100 ml Weißwein trocken
200 ml Gemüsebrühe
etwas Petersilie
2 Dorschfilets
Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Chilischote frisch

Zubereitung:

Kartoffeln mit der Schale in Salzwasser weich kochen, schälen und in etwas Butter mit Salz, Pfeffer und Muskat abgeschmeckt warm stellen.

Zwiebelwürfel und Knoblauch in einer Pfanne mit Butter anschwitzen, geputzte und nach Geschmack zerteilte Eierschwammerln dazugeben und mitschwitzen. Falls die Pfanne zu heiß wird, etwas Sonnenblumenöl zugeben.

Nun mit Weißwein ablöschen, Gemüsebrühe zugeben, fein geschnittene Petersilie zugeben, aufkochen.

Den Eierschwammerlfond mit Butter verfeinern, mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Chili abschmecken.

Mit Salz und Pfeffer gewürzte Dorschfilets in den kochenden Fond einlegen.

Die Pfanne mit Deckel abdecken, von der Hitzequelle wegziehen und den Dorsch 4–6 Minuten pochieren (unter dem Siedepunkt gar ziehen) lassen.

Kartoffeln auf gewärmten Tellern anrichten, Dorsch und Eierschwammerln mit Fond zugeben und rasch servieren.

Tipp:

Diese Zubereitung gelingt auch mit Lachsfilet, Seehechtfilet, Garnelen und Jakobsmuscheln. (red, derStandard.at)

Ein Rezept von Thomas Sixt www.thomassixt.de aus seinem Buch Thomas Sixt kocht vor, 190 Seiten, 29.95 EUR, ISBN: 978-3-85002-831-8, Amalthea Signum Verlag.

Share if you care.