Steve Jobs Witwe investiert in Medien-Start-up

26. Juli 2013, 12:16
posten

Ozy Media will mit Qualitätsjournalismus punkten

Laurene Powell Jobs, die Witwe des Apple-Gründers Steve Jobs, gehört zu den Investoren eines neuen Medien-Start-ups. Die Seite mit dem Namen Ozy Media will mit Qualitätsjournalismus punkten und nur wenige Artikel pro Tag veröffentlichen, wie das US-Magazin "Fortune" am späten Donnerstagabend berichtete.

Inhalte

Powell Jobs werde auch in den Verwaltungsrat der Firma einziehen und möglicherweise Inhalte beisteuern. Unter den weiteren Investoren seien der bekannte Silicon-Valley-Anwalt Larry Sonsini und Internet-Investor Ron Conway. Gegründet wurde Ozy Media vom ehemaligen MSNBC-Fernsehjournalisten Carlos Watson.

Powell Jobs hatte von ihrem im Herbst 2011 verstorbenen Mann ein Milliarden-Vermögen geerbt. Sie lebt sehr zurückgezogen. Jüngst hatte sie einen ihrer sehr seltenen öffentlichen Auftritte, als sie sich für mehr Rechte für illegale Einwanderer in den USA einsetzte. (APA, 26.7. 2013)

Share if you care.