Harley-Davidson verdient prächtig

25. Juli 2013, 18:51
8 Postings

Chicago - Der US-Motorradbauer Harley-Davidson hat dank einer moderaten Nachfrage-Erholung auf seinem Heimatmarkt ein Gewinnplus verzeichnet. Im zweiten Quartal seien 271,7 Millionen Dollar (205,12 Millionen Euro) verdient worden, nach 247,3 Millionen Dollar ein Jahr davor, teilte Harley-Davidson am Donnerstag mit. Der Umsatz stieg um gut drei Prozent auf 1,79 Milliarden Dollar. Die unter vielen Motorradfahrern als Kult geltende Marke aus Milwaukee leidet aber immer noch unter der weltweiten Konjunkturflaute.

Das Unternehmen ging davon aus, dass die Kaufinteressierten auch im dritten Quartal - das im Jahresverlauf das Ende der Motorradsaison einläutet - eher zurückhaltend bleiben. Harley-Davidson erwartet weiterhin, heuer 259.000 bis 264.000 Motorräder an Händler in alle Welt zu verschiffen. 2012 waren es 247.625 Maschinen. (APA, 25.7.2013)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.