Neos sammelten bereits 840.000 Euro und treten österreichweit an

25. Juli 2013, 16:34
142 Postings

Kleinpartei will noch weitere 700.000 Euro aufstellen

Wien - Die NEOS haben bisher 840.000 Euro für ihren Wahlkampf lukriert, bis zur Nationalratswahl am 29. September wolle man noch einmal 700.000 Euro "aufstellen", erklärte Parteivorsitzender Matthias Strolz bei einer Pressekonferenz am Donnerstag. In den 840.000 Euro sind auch zwei Großspenden von Hans Peter Haselsteiner enthalten, die aus der Kooperation mit dem LIF stammen, erklärte Strolz.

2.200 Spender

Die finanzielle Unterstützung setzt sich sowohl aus Mitgliedsbeiträgen als auch aus kleineren und größeren Spenden zusammen, so der Vorsitzende. Gesammelt werde "bei jeder Veranstaltung". Rund 2.200 Spender wurden bisher verzeichnet.

200.000 von Haselsteiner

Die Großspende des früheren Strabag-Chefs Haselsteiner bekommen die NEOS dank einer Kooperation mit dem Liberalen Forum. Insgesamt flossen vom LIF bisher 200.000 Euro in die Zusammenarbeit, erklärte LIF-Vizechef Michael Pock gegenüber der APA. Hierin enthalten sind 150.000 Euro von Haselsteiner: 50.000 Euro davon wurden im Frühjahr überwiesen, 100.000 Euro vor wenigen Tagen. Die Großspenden an das Liberale Forum wurden auf der Homepage des Rechnungshof veröffentlicht.

Das Antreten der Neos bei der Nationalratswahl im Herbst ist mittlerweile fix, die Partei hat mit 3.600 Unterstützungserklärungen genügend Unterschriften gesammelt. Nötig wären eigentlich nur 2.600. (APA, 25.7.2013)

Share if you care.