"Project Cars": Community-Rennspiel in Glanz und Glorie

Ansichtssache26. Juli 2013, 12:00
57 Postings

Vollkommene Wahlfreiheit bei Autos und Disziplin, edle Grafik, Multiplayer-Rennen und Coop-Modus mit Beifahrern - "Project Cars" von den Slightly Mad Studios dürfte eines der feature-reichsten Rennspiele überhaupt werden, wenn die Versprechen eingehalten werden.

Gemeinsam mit Freunden soll man ganze Rennteams gründen und in mehr als zehn Spielmodi partizipieren können. Ein integriertes Social Network soll schnelle Forderungen erlauben und den flotten Austausch von usergenerierten Inhalten erlauben. Letzteres ist wohl der bedeutendeste Aspekt des Autoprojekts, auf das auch schon Red Bull ein Auge geworfen hat. Der Spieleableger des auch im Rennsport tätigen Getränkekonzerns hält "Project Cars" für das aktuell vielversprechendste Rennspiel.

Die Technologie hinter dem Titel, der für PC, Xbox 360, Playstation 3 und die Wii U erscheinen soll, hat sich bereits bewährt. Sie bildet unter anderem die Basis für Titel wie "Need for Speed: Shift". Was der Titel grafisch hergibt, belegt die Community regelmäßig mit beeindruckenden Screenshots. Als Releasezeitpunkt für das fertige Spiel ist derzeit das zweite Quartal 2014 anvisiert. (gpi, derStandard.at, 26.07.2013)

foto: project cars community
1
foto: project cars community
2
foto: project cars community
3
foto: project cars community
4
foto: project cars community
5
foto: project cars community
6
foto: project cars community
7
foto: project cars community
8
foto: project cars community
9
foto: project cars community
10
foto: project cars community
11
foto: project cars community
12
foto: project cars community
13
foto: project cars community
14
foto: project cars community
15
foto: project cars community
16
foto: project cars community
17
Share if you care.