USA und Panama im Gold-Cup-Finale

25. Juli 2013, 10:21
9 Postings

Truppe von Klinsmann feiert mit 3:1 gegen Honduras bereits 10. Sieg in Serie - Titelverteidiger Mexiko gescheitert

Das Fußball-Nationalteam der USA hat seinen Rekord-Erfolgslauf fortgesetzt. Die US-Truppe, bei der der Wiener Andreas Herzog als Co-Trainer des deutschen Teamchefs Jürgen Klinsmann fungiert, zog am Mittwoch ins Finale des Gold Cups ein. Das 3:1 (2:0) in Arlington/Texas gegen Honduras war bereits der zehnte US-Sieg in Folge. Im Finale der CONCACAF-Kontinentalmeisterschaft treffen die USA am Sonntag in Chicago auf Panama, das im zweiten Halbfinale Titelverteidiger Mexiko 2:1 (1:1) bezwang.

Die USA stehen zum fünften Mal in Serie im Endspiel des Gold Cups. Matchwinner gegen Honduras war Landon Donovan mit zwei Toren (27., 53.), für die USA traf auch noch Eddie Johnson (11.). Für Honduras erzielte Nery Medina das Tor (52.). "Die ersten 30 Minuten waren brillant. Wir haben mit viel Druck und hohem Tempo gespielt. Wir wollten mit hoher Laufbereitschaft viele Chancen kreieren. Das haben wir geschafft", sagte Klinsmann.

Der Deutsche wurde in der Schlussphase (87.) auf die Tribüne verwiesen, weil er aus Ärger über eine Schiedsrichterentscheidung einen Ball auf den Boden gedonnert hatte. Klinsmann droht nun eine Sperre fürs Endspiel. Im Finale waren die USA zuletzt dreimal in Serie auf die Mexikaner getroffen. Diese Paarung machte diesmal aber Panama, das erstmals seit 2005 ins Finale einzog, zunichte. (APA; 25.7.2013)

Mittwoch-Ergebnisse Fußball-Gold-Cup - Halbfinale:

  • USA - Honduras 3:1 (2:0). Tore: Johnson (11.), Donovan (27., 53.) bzw. Medina (52.)
  • Panama - Mexiko 2:1 (1:1). Tore: Perez (13.), Torres (60.) bzw. Montes (26.)

Finale am Sonntag in Chicago: USA - Panama

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Panama im siebten Himmel.

Share if you care.