Snort und ClamAV gehören nun Cisco

24. Juli 2013, 11:05
1 Posting

Cisco kaufte das den IT-Sicherheitsspezialisten Sourcefire

Sourcefire hat einen neuen Besitzer. Cisco kaufte das den IT-Sicherheitsspezialisten für insgesamt 2,7 Mrd. Dollar. Sourcefire wurde von Martin Roesch, dem Erfinder und Entwickler des Intrusion-Detection-Systems Snort, gegründet.

Kein Verkauf an Checkpoint

Snort wird seit 1998 unter GPL entwickelt und erfreut sich seitdem sowohl in der Open-Source-Community als auch in der Industrie größter Beliebtheit. Mit der Software können Angriffe auf Netzwerke oder Rechner erkannt und alaysiert werden. Sie kommt etwa beim US-Militär zum Einsatz. Als der israelische Firewall-Hersteller Checkpoint Sourcefire 2005 kaufen wollte, meldeten  u.a das US-Verteidigungsministerium und das FBI Bedenken an und sorgten so dafür, dass der Deal platzte.

ClamAV

Neben Snort hat Cisco auch die freie Antivirenlösung ClamAV-übernommen. Das Projekt wurde 2007 von Sourcefire übernommen.  (sum, 24.7. 2013)

  • Artikelbild
    screenshot: webstandard
Share if you care.