TV-Programm für Mittwoch, 24. Juli

23. Juli 2013, 16:52
posten

Heute konkret, Terra mater, Nanga Parbat, Die Lust der Männer, Spartacus, Weltjournal, Zoom, Honey Baby, Broken Flowers, Auslandsjournal

18.30 MAGAZIN
Heute konkret: Goldpreis im Keller
Schwindet das Vertrauen in die Finanzwirtschaft, haben Goldunzen Hochkunjunktur. Doch in den letzten Wochen sank der Goldpreis wie 90 Jahre nicht mehr. Beim Goldkauf ist also Vorsicht geboten. Bis 18.51, ORF 2

20.15 DOKUMENTATION

Terra Mater: Aurora – Fackeln am Firmament Am Nachthimmel der Polarregionen wartet das Sonnenlicht mit einem Naturphänomen auf. Die unwirklichen Lichter der Aurora von Grönland, Norwegen oder Neuseeland kommen in einer unterschiedlichen Farbpalette daher und faszinieren Naturvölker und Wissenschafter gleichermaßen. Bis 21.15, Servus TV

20.15 HOCH HINAUS
Nanga Parbat
(D 2010, Joseph Vilsmaier) Bei der gemeinsamen Expedition 1970 zum Nanga Parbat kommt Reinhold Messners Bruder Günther zu Tode. Die Umstände des Unglücks im Himalaya sind bis heute umstritten. Der Film zeichnet die Sichtweise Reinhold Messners nach, der dem Regisseur assistierte. Von vielen Seiten wurde Vilsmaier diese geschichtliche Eindimensionalität des fiktiven Dramas vorgeworfen. Bis 21.55, Arte

20.15 DOKUMENTATION
Die Lust der Männer
Altert erst der Körper, altert auch der Libido. Doch kommt auch die Männlichkeit in die Wechseljahre? Die Wiener Filmemacherin Gabriele Schweiger untersucht die männliche Erotik und Sexualität im Alter. Zu Wort kommen fünf Männer jenseits der 60, die von Liebeswirren und starren Rollenbildern berichten. Bis 21.05, 3sat

21.35 MONUMENTAL HISTORISCH 

Spartacus
(USA 1960, Stanley Kubrick) Zwangsarbeiter Spartacus (Kirk Douglas) zettelt einen Aufstand gegen das antike Rom an und hat bald ein ganzes Sklavenheer hinter sich. Mit der gewaltigen Inszenierung wurde nach dem Ausstieg von Regisseur Anthony Mann der damals noch kaum bekannte Stanley Kubrick betraut. Bis 0.40, ORF 3

22.30 MAGAZIN
Weltjournal – Mythos Flugsicherheit
Ob Flüssigkeitsverbot oder Nacktscanner: Die Sicherheitsvorschriften an internationalen Flughäfen sind seit dem 11.September erheblich verschärft worden. Ob die Maßnahmen auch tatsächlich zu einem Mehr an Sicherheit führen oder lediglich zur Beruhigung dienen, ist zweifelhaft. Mit der Sicherheit der schwimmenden Verkehrsmittel beschäftigt sich ab 23 Uhr das Weltjournal Plus. Nach der Katastrophe der Concordia greifen auch auf Kreuzfahrtschiffen andere Mechanismen zur Gefahrenabwendung. Bis 23.50, ORF 2

22.45 MAGAZIN
Zoom – Kann man dem Braten noch trauen?
Skandale folgen bestimmten Zyklen. Zur Grillsaison landen die Holzfällersteaks wieder bedenkenlos auf dem Rost und in den Medien. Vergessen ist der Lebensmitteleklat um Gammelfleisch oder faschiertes Pferdefleisch. Sabrina Hermsen und Nicolai Piechota werfen einen Blick auf die Massenware Tier und zeigen die Tücken der europäischen Lebensmittelkontrollen.   Bis 23.15, ZDF

23.00 BILDSCHÖNE FLUCHT
Honey Baby
(FIN/D/RUS 2004, Mika Kaurismäki) Natascha (Irina Björklund) flieht vor der arrangierten Hochzeit mit dem einflussreichen Deutschen Karl (Helmut Berger) und verliebt sich auf der Flucht in den amerikanischen Sänger Tom (Henry Thomas). Mika Kaurismäki ähnelt seinem Bruder Aki mit seiner ungewöhnlichen Bildsprache und zeichnet ein melancholisches Road-Movie in Anlehnung an die griechische Sage um Orpheus und Eurydike. Bis 0.45, BR

23.15  DER ROSA UMSCHLAG
Broken Flowers
(USA 2005, Jim Jarmusch) Just als seine junge Freundin ihn verlässt, bekommt Don Johnston (Bill Murray) einen rosafarbenen Brief, in dem er von einem angeblichen Sohn erfährt. Motiviert von Nachbar Winston (Jeffrey Wright) arbeitet er eine Liste mit Ex-Freundinnen ab, die dafür in Frage kommen. Ein Vergnügen Bill Murray bei seinem gewohnt ausdruckslosen Spiel auf dieser skurilen Reise durch die USA zu beobachten. Im Rahmen der "Kinemathek-Nacht"  folgt um 0.55 Uhr mit The Limits of Control ein zweiter Jim Jarmusch Klassiker. Bis 2.40, HR

0.45 REPORTAGE
Auslandsjournal – Die Elfenbein-Armee
Die Jagd auf afrikanische Elefanten ebbt nicht ab. Jörg Brase und Nele Dehnenkamp folgen Wilderern und Wildschützern in Kenia. Bis 1.15, ZDF (Simon Weyer, Der Standard, 23.7.2013)

Share if you care.