Samsung: Neue CPU verspricht doppelte Grafikperformance

23. Juli 2013, 13:54
4 Postings

Exynos 5420 mit acht Kernen vorgestellt - Nachfolger des Prozessors

Mit dem Exynos 5410 bietet das Samsung Galaxy S4 - zumindest in manchen Regionen - einen Achtkernprozessor als Herz der eigenen Architektur. Nun hat Samsung mit dem Exynos 5420 einen Nachfolger vorgestellt, und der legt vor allem bei der Grafikperformance noch mal ordentlich nach.

Grafik

Durch den Wechsel der GPU von PowerVR SGX544MP auf einen sechskernigen Mali T628 MP6 sollen Grafikaufgaben ungefähr doppelt so flott ausgeführt werde. Die neue GPU unterstützt zudem OpenGL ES 3.0, ein vollständiges OpenCL 1.1, und kann gewisse Aufgaben übernehmen, die sonst üblicherweise auf der CPU laufen würden.

Aufbau

Wie sein Vorgänger hat auch der 5420 acht Kerne, die nach der big.LITTLE-Architektur aufgebaut sind. Es gibt also vier ARM Cortex A15 Kerne, die mit maximal 1,8 GHz getaktet werden, die für die besonders rechenintensiven Aufgaben zuständig sind, sowie vier Kerne mit ARM Cortex A7 (1,3 GHz). Laut Samsung soll durch weitere Optimierungen auch die CPU um rund 20 Prozent an Performance zugelegt haben. (red, derStandard.at, 23.07.13)

  • Der Samsung Exynos 5420 verspricht vor allem für Grafikaufgaben deutliche Fortschritte.
    grafik: samsung

    Der Samsung Exynos 5420 verspricht vor allem für Grafikaufgaben deutliche Fortschritte.

Share if you care.