AT&S macht nach Zahlen Luftsprung

23. Juli 2013, 14:49
4 Postings

Die angekündigte Schließung des Standortes Klagenfurt schlägt positiv zu Buche, das steirische Unternehmen übertrifft Erwartungen

Nach Vorlage von Quartalszahlen am Montag nach Börsenschluss sind die Aktien des Halbleiterherstellers AT&S am Dienstag kräftig gestiegen.

Über Erwartungen

AT&S hat im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2013/2014 einen Nettogewinn von 6,61 Millionen Euro erzielt. Das entspricht einem Plus von 6,10 Millionen Euro zum Vergleichszeitraum des Vorjahres. 3 Mio. Euro wurden hier als Einmaleffekt für die angekündigte Schließung des Standortes Klagenfurt mit rund 100 Mitarbeitern berücksichtigt. Ohne diesen Einmaleffekt wäre der Gewinn bei 9,63 Mio. Euro gelegen. Der Umsatz kletterte um 17 Mio. auf 143 Mio. Euro.

Das steirische Technologieunternehmen hat die Erwartungen damit übertroffen. Analysten rechneten sowohl beim Umsatz als auch beim Nettoergebnis mit deutlich schwächeren Ergebnissen.  (APA, 23.7.2013)

Share if you care.