RHI revidiert Ergebnisprognose

22. Juli 2013, 17:43
posten

Wien - Der international tätige Feuerfestprodukte-Spezialist RHI AG hat seine Gewinnprognose nach unten geschraubt. Probleme bei der neu errichteten Schmelzanlage in Norwegen würden "das Ergebnis über die nächsten Monate voraussichtlich im hohen einstelligen Millionenbereich belasten", teilte das Unternehmen am Montagabend ad hoc mit. Der Umsatz werde weiterhin auf Vorjahresniveau liegen.

"Das Erreichen der operativen Ergebnis-Marge des Jahres 2012 erscheint jedoch aufgrund der neuen Erkenntnislage, der im 2. Quartal aufgetretenen negativen Wechselkurseffekte sowie des anhaltend schwierigen Marktumfeldes als herausfordernd. Infolge der positiven Restrukturierungseffekte aus der Beendigung des Chapter 11-Verfahrens wird die EBIT-Marge weiterhin deutlich über dem Vorjahr zu liegen kommen", so das Unternehmen. (APA, 22.7.2013)

Share if you care.