Radler von Zug erfasst: Ein Toter, eine Verletzte bei Bad Radkersburg

22. Juli 2013, 17:19
71 Postings

Notbremsung des Lokführers konnte Zusammenstoß nicht verhindern

Bad Radkersburg - Auf einem unbeschrankten Bahnübergang im Bezirk Südoststeiermark sind am Montagnachmittag zwei Radfahrer von einem Triebwagen der ÖBB erfasst worden. Ein Mann erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen, eine Frau erlitt Verletzungen unbestimmten Grades, wie Polizei und ÖBB mitteilten.

Das Unglück ereignete sich gegen 15.30 Uhr auf einer Gemeindestraße zwischen Bad Radkersburg und Halbenrain in einem Waldstück. Laut ÖBB dürfte Unachtsamkeit der Radfahrer Unfallsursache gewesen sein. Die Kreuzung ist mit Andreaskreuz und Stopptafel gesichert. Der Zugführer habe noch eine Notbremsung eingeleitet, den Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern können. Die Bahnstrecke Spielfeld - Bad Radkersburg war bis 17.30 Uhr gesperrt. (APA, 22.7.2013)

Share if you care.