Einheitswerte: Überwiegend Gewinner

22. Juli 2013, 16:01
posten

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Montag fünf Kursgewinnern ein -verlierer und drei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren BWT mit 10.748 Aktien (Einfachzählung).

Die Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Gurktaler-Vorzüge mit plus 5,45 Prozent auf 5,80 Euro (1 Aktien), Wiener Privatbank mit plus 2,71 Prozent auf 7,55 Euro (100 Aktien) und BKS Bank-Vorzüge mit plus 0,34 Prozent auf 14,90 Euro (16 Aktien).

Die größten Verlierer waren SW Umwelttechnik mit minus 19,17 Prozent auf 7,00 Euro (15 Aktien). BWT (12,70 Euro, 10.748 Aktien) und Ottakringer Vorzüge (41,00 Euro, 50 Aktien) tendierten kaum bewegt.

Im mid market zogen Bene um satte 11,73 Prozent auf 0,60 Euro (3.500 Stück) an. Hingegen verbilligten sich Head (minus 0,56 Prozent auf 1,77 Euro, 1.988 Stück), Binder+Co (minus 1,90 Prozent auf 20,60 Euro, 200 Stück), Sanochemia (minus 5,17 Prozent auf 1,65 Euro, 800 Stück) sowie HTI (minus 8,57 Prozent auf 0,32 Euro, 10.000 Stück). (APA, 22.7.2013)

Share if you care.