Skandal in Roms Justizsystem: Sieben Festnahmen

22. Juli 2013, 13:20
14 Postings

Richter soll bestochen worden sein

Rom - Ein Skandal erschüttert das Justizsystem in Rom. Die italienische Polizei hat am Montag sieben Personen wegen des Verdachts auf Korruption in Gerichtsprozessen festgenommen. Verdächtigt wird unter anderem ein Richter des Regionalen Verwaltungsgerichts der Region Latium mit der Hauptstadt Rom. Er soll laut der römischen Staatsanwaltschaft gegen Zahlung von Geld wohlwollende Urteile gesprochen haben.

Belastet wurden auch Anwälte, ein früherer Bank-Manager und ein Bauunternehmer, berichteten italienische Medien. Drei weitere Beschuldigte befinden sich in Untersuchungshaft. Die Rechtsanwälte werden beschuldigt, den Richter mit hohen Geldsummen bestochen zu haben. (APA, 22.7.2013)

Share if you care.