Fotos, Benchmarks und Spezifikationen des Moto X aufgetaucht

22. Juli 2013, 12:54
67 Postings

Hardware der oberen Mittelklasse, 720p-Display, Prozessor mit 13,53 MHz-Modus

Das Moto X, Motorolas erste komplette Neuentwicklung seit der Übernahme durch Google, ist in aller Munde. Nach zahlreichen Leaks folgte pünktlich zum Wochenende schließlich die offizielle Einladung zur Präsentation am 1. August. Doch weiterhin sickern Informationen über das Gerät durch. Nun gibt es Fotos, Benchmarkergebnisse und detaillierte Spezifikationen.

Benchmarks

Android Police wurden eine Reihe von Aufnahmen zugespielt, die das Moto X nach dem Durchlauf verschiedener Benchmarks abbilden. Rund 18,800 Zähler spuckt das Smartphone demnach beim Allround-Test Antutu aus. Damit bewegt es sich klar unter aktuellen Spitzengeräten wie dem Samsung Galaxy S4, schlägt aber dessen Vorgänger, das S3.

Im 3D-Leistungstest "3D Mark Ice Storm Extreme" lässt es hingegen selbst das Nexus 4, Optimus G Pro und HTC One hinter sich, was für eine schlagkräftige Grafikeinheit spricht.

Dualcore-CPU, 2 GB RAM

Im Inneren des Moto X werkt den Leaks zufolge eine Qualcomm Snapdragon S4 Pro-Plattform. Der Dualcore-Prozessor taktet mit 1,7 GHz, der sich an zwei GB RAM bedient. Als GPU kommt der Adreno 320-Chip zum Einsatz.

Die Auflösung des 4,7-Zoll-Displays liegt bei 1.280 x 720 (inklusive Onscreen-Tasten). Die Frontkamera liefert eine Auflösung von 2,1 Megapixel, die Hauptkamera schafft 10,5 MP und verfügt über einen Blitz. Das Telefon soll den aktuellsten WLAN-Standard, 802.11ac, beherrschen. Auch NFC ist an Bord. Vorinstalliert ist Android 4.2.2.

CPU soll besonders gut sparen können

Der interne Speicher des abgelichteten Gerätes ist mit 16 GB dimensioniert, wovon 12 GB verwendet werden konnten. Der Akku ist gemäß den aufgetauchten FCC-Dokumenten 2.200 mAh stark. Der Prozessor verfügt offenbar über die Möglichkeit eines Betriebs mit 13,53 MHz, um Synchronisation und Sensoren in Betrieb zu halten, was massiv zu einer Verbesserung der Laufzeit beitragen könnte.

Das Moto X ist 128,5 x 65 Millimeter groß, Dicke und Gewicht sind nicht bekannt. Wie vorgebliche Pressebilder der schwarzen und weißten zeigen, ist die Rückseite offenbar Kevlar-verstärkt, wie es auch schon bei früheren Motorola-Telefonen der Fall war. Gerüchteweise wird das Smartphone in den USA ohne Vertrag lediglich 199 Dollar kosten. (red, derStandard.at, 22.07.2013)

  • Schon vor dem Launch wird das Moto X auf alle Details untersucht.
    foto: android police

    Schon vor dem Launch wird das Moto X auf alle Details untersucht.

  • Auch Pressebilder sind bereits ins Web entkommen.
    foto: android police

    Auch Pressebilder sind bereits ins Web entkommen.

Share if you care.