"Zeit Online" liefert "Gedankenfutter" in der Früh

22. Juli 2013, 11:35
2 Postings

Fünf Autoren schreiben neue Morgenkolumne

Gabor Steingart im "Handelsblatt" macht es, Manfred Hart auf Bild.de ebenfalls. Nun hat auch "Zeit Online" eine morgentliche Kolumne gestartet. "Fünf vor 8:00" heißt die neue Rubrik, die werktags abwechselnd von Herausgeber Josef Joffe, Editor-at-Large Theo Sommer sowie den Korrespondenten Matthias Naß, Robert Leicht und Ulrich Greiner geschrieben wird. Die auch im E-Mail-Abo erhältliche Morgenkolumne soll der Leserschaft "Gedankenfutter zum Frühstück" bieten, erklärt Joffe. "Es ist eine Mischung aus Analyse, Meinung und Hintergrund - aktuell wie die jüngsten Nachrichten, aber über den Tag hinaus und angereichert durch Expertise, Erfahrung, Meinungsfreude und eine individuelle Optik", zitiert der Branchendienst meedia.de den Herausgeber.

"Wenn die Kanzlerin auf Journalisten hört", darüber freut sich im ersten Beitrag Robert Leicht. Angela Merkel entlehnte vom Autor folgenden Satz: "In Deutschland und Europa gilt nicht das Recht des Stärkeren, sondern die Stärke des Rechts." (sb, derStandard.at, 22.7.2013)

Nachlese

Daniela Kraus im Journo-Blog: Mir fehlt was: Jobs-to-be-done, Teil 1

Share if you care.