Firefox OS: Mozilla will mit "aggressiver" Update-Strategie punkten

21. Juli 2013, 12:56
34 Postings

Große Updates alle drei Monate, Sicherheitsaktualisierungen alle sechs Wochen

Nach Jahren der Entwicklung hat Mozilla vor kurzem die erste stabile Version seines mobilen Betriebssystems Firefox OS veröffentlicht. Nun folgt die Planung für die weitere Zukunft, und für diese gibt sich Mozilla äußerst ambitioniert. So sollen neue Versionen von Firefox OS deutlich öfter veröffentlicht werden, als man es von anderen Systemen gewohnt ist.

Flott

So soll es - ähnlich wie am Desktop - einen fixen Rhythmus für die Veröffentlichung von Firefox OS geben. Der aktuelle Plan sieht vor, dass alle drei Monate ein großes Update zur Verfügung gestellt wird. Darüber hinaus soll es alle sechs Wochen Sammel-Updates für etwaige Sicherheitslücken geben.

Updates

Auch wenn es sich dabei derzeit erst um einen Vorschlag handelt, zeigt sich Mozilla von den Vorteilen überzeugt. Dies sei die "aggressivste Strategie für mobile Betriebssysteme", die es bisher gebe, so Alex Keybl, Release Manager bei Mozilla in einem Blog-Eintrag.

Vergleiche

Tatsächlich würde ein solcher Rhythmus eine deutlich schnellere Fortentwicklung als bei anderen mobilen Betriebssystemen bedeuten. Bei iOS gibt es üblicherweise ein großes Update jährlich, bei Android meist zwei - die aber längst nicht alle Geräte bekommen. Bei Windows Phone ist es ähnlich - so wie auch im Desktop-Bereich. Am ehesten vergleichbar wäre noch Googles Chrome OS, das sogar alle sechs Wochen einen großen Versionssprung verpasst bekommt - aber bislang nicht für mobile Geräte genutzt wird.

Abwarten

Abzuwarten bleibt, ob es Mozilla gelingt, diese Strategie umzusetzen, ohne die Stabilität der betroffenen Geräte zu beeinträchtigen. Bisher geben sich der Hersteller ja nicht zuletzt wegen der sensiblen und komplexen Natur von Telefoniefunktionalitäten eher vorsichtig mit ihren Updates. Auch muss sich erst zeigen, wie schnell die Hardwarepartner von Mozilla aus diesen Veröffentlichungen auch reale Updates an die BesitzerInnen von Firefox-OS-Geräten ausliefern. (apo, derStandard.at, 21.07.13)

  • Firefox OS soll deutlich öfter große Updates verpasst bekommen als andere mobile Betriebssysteme.
    grafik: mozilla

    Firefox OS soll deutlich öfter große Updates verpasst bekommen als andere mobile Betriebssysteme.

Share if you care.