US-Korrespondentin Helen Thomas: Eine Karriere in Bildern

Ansichtssache21. Juli 2013, 11:51
posten

Als "wahre Pionierin" würdigte US-Präsident Barack Obama die berühmte US-Korrespondentin Helen Thomas. Sie habe Türen für Generationen von Journalistinnen geöffnet. Am Samstag starb sie im Alter von 92 Jahren in Washington

foto: ap/charles dharapak

Sie war bekannt für ihre Fragen und saß bei Pressekonferenzen stets in der Mitte der ersten Reihe. Das Foto zeigt Helen Thomas bei einem Press Briefing im Jahr 2009.

1
foto: reuters/lbj library/frank wolfe

Helen Thomas begleitete als Korrespondentin im Weißen Haus zehn US-Präsidenten durch ihre Amtszeit. Wie US-Präsident Lyndon B. Johnson. Das Foto zeigt eine Szene aus einer Pressekonferenz aus dem Jahr 1968.

2
foto: ap

1971: Helen Thomas mit Präsident Richard Nixon.

3
foto: ap/charles tasnadi

1979 mit Präsident Jimmy Carter in der Air Force One.

4
foto: ap/barry thumma

Helen Thomas 1981 im Weißen Haus mit Ronald Reagan.

5
foto: ap/doug mills

1989 spricht George H. Bush mit Reportern. Mit dabei natürlich Helen Thomas.

6
foto: ap/greg gibson

Bill Clinton macht sich einen Spaß mit der Journalistin - der US-Präsident interviewt die Korrespondentin 1995.

7
foto: ap/charles dharapak

2006 mit George W. Bush.

8
foto: ap/ron edmonds

2009 stellt Thomas eine Frage an Barack Obama.

9

Thomas' Sitz im Weißen Haus war der einzige, der eine Namensplakette trug.

10
foto: epa/jim lo scalzo

2010 wurde sie in den Ruhestand geschickt - nach kontroversiellen Aussagen über Israel und die Palästinenser. (red, derStandard.at, 21.7.2013)

Zum Thema

USA: Legendäre Korrespondentin Helen Thomas gestorben

11
Share if you care.