HTC One: Mittels App zwischen Sense und reinem Android wechseln

    20. Juli 2013, 16:51
    10 Postings

    Projekt befindet sich noch in der Beta-Phase

    Das HTC One, Smartphone-Flaggschiff des taiwanesischen Herstellers, gibt es in zwei Ausführungen. Einerseits wird das Gerät mit Sense, einer modifizierten Android-Version ausgeliefert, andererseits können US-Bürger im Play Store das HTC-Smartphone mit Vanilla Android, also einer unveränderten Ausgabe des Google Betriebssystems, erstehen.

    Gleiches Innenleben

    Da die Play-Edition das gleiche Innenleben aufweist, wie die hierzulande bereits erhältliche Sense-Version, ist es möglich Vanilla Android auf dem Gerät zu installieren. Die unmodifizierte Version des Google-Betriebssystem soll eine bessere Akku-Laufzeit bringen, vorinstallierte Hersteller-Apps werden außen vor gelassen.

    Zwischen ROMs wechseln

    Wer sich nicht zwischen den zwei Versionen entscheiden kann, dem gibt Paul O'Brien, Entwickler und Gründer der Tech-Seite MoDaCo die Möglichkeit, mittels App zwischen den zwei Android-Ausgaben zu wechseln. In einem YouTube-Video veranschaulicht O'Brien wie schnell es möglich ist, von Sense 5 auf Vanilla Android zu wechseln und vice versa.

    Beta-Phase

    Laut dem Entwickler ist ein Root des Geräts nicht nötig. Das Projekt befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase, Interessierte können sich auf MoDaCo anmelden, um Zugriff auf die App zu bekommen. (dk, derStandard.at, 20.07.2013)

    • Switch lässt HTC One-Benutzer zwischen dem Hersteller-Android Sense und einer unmodifizierten Version des Google Betriebssystems wechseln.
      foto: youtube-screenshot.

      Switch lässt HTC One-Benutzer zwischen dem Hersteller-Android Sense und einer unmodifizierten Version des Google Betriebssystems wechseln.

    Share if you care.