Schweizerin in Indien vergewaltigt: Lebenslang für die sechs Angeklagten

20. Juli 2013, 15:30
90 Postings

39-Jährige war beim Campen im Wald überfallen worden

Neu-Delhi/Bern - Die sechs Vergewaltiger einer Schweizer Touristin in Indien sind jeweils zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Vier Monate nach der Gruppenvergewaltigung der 39-Jährigen im zentralindischen Bundesstaat Madhya Pradesh fällte das Amtsgericht in Datia das Urteil, wie die Zeitung "Times of India" in ihrer Onlineausgabe am Samstag berichtete.

Die Männer im Alter zwischen 23 und 30 Jahren müssen außerdem jeweils eine Geldstrafe von 10.000 Rupien (knapp 130 Euro) bezahlen, urteilte das Gericht.

Beim Radurlaub überfallen

Die Schweizerin und ihr Partner waren mit dem Fahrrad unterwegs gewesen, als sie beim Campen im Wald von den Männern überfallen und ausgeraubt wurden. Die Täter fesselten den Mann und vergewaltigten die Frau vor seinen Augen. (APA/red, derStandard.at, 20.7.2013)

Share if you care.