Israel kündigt Freilassung palästinensischer Häftlinge an

20. Juli 2013, 13:18
157 Postings

Minister spricht von starker Geste an Palästinenser - Wieviele Häftlinge frei kommen, ist nicht bekannt

Jerusalem/Ramallah - Israel hat die Freilassung einer begrenzten Anzahl von palästinensischen Häftlingen angekündigt. Der israelische Minister für Internationale Beziehungen, Yuval Steinitz, sagte am Samstag im öffentlichen Rundfunk, die Freilassungen würden schrittweise erfolgen. Er äußerte sich weder dazu, wie viele Häftlinge freikommen könnten, noch zum Zeitpunkt der Freilassungen. Indes sprach er von einer starken Geste mit Blick auf die palästinensische Seite.

Treffen kommende Woche

Der Minister äußerte sich nur wenige Stunden, nachdem US-Außenminister John Kerry eine neue Runde direkter Nahost-Friedensgespräche zwischen Israel und den Palästinensern angekündigt hatte. Unterhändler beider Seiten hätten eine Basis gefunden, um bereits kommende Woche in Washington zusammenzukommen, sagte Kerry in Jordanien.

Steinitz' Angaben zufolge könnten palästinensische Gefangene freigelassen werden, die bereits bis zu 30 Jahre in Israel in Haft sitzen. In Israel sitzen nach Angaben der Menschenrechtsorganisation B'Tselem mehr als 4700 Palästinenser in Haft. Fast 170 von ihnen werden demnach im Rahmen eines Verfahrens festgehalten, das eine Inhaftierung ohne Anklage erlaubt. (APA, 20.7.2013)

Share if you care.