Falscher Arzt arbeitete im Krankenhaus Eisenstadt

19. Juli 2013, 19:11
45 Postings

Gegen den 28-Jährigen wird wegen Urkundenfälschung ermittelt

Eisenstadt - Ein 28 Jahre alter Niederösterreicher hat als falscher Arzt im Krankenhaus Eisenstadt gearbeitet. Mit einem gefälschten Zeugnis der Uni Salzburg hatte er sich um eine offene Stelle beworben und war dann elf Tage als Turnusarzt in der Unfallchirurgie tätig. Einen Bericht des "Kurier" bestätigte die Sprecherin des Krankenhauses Eisenstadt, Andrea Makkos.

Laut Kurier ließ ein Tipp der Wiener Ärztekammer den falschen Mediziner auffliegen. Der 28-Jährige wurde angezeigt, gegen ihn wird wegen Urkundenfälschung ermittelt. (APA, 19.7.2013)

Share if you care.