TV-Tipps für Samstag, 20. Juli

19. Juli 2013, 17:46
posten

Von Liebe und Bedauern, Mein Vater, Metropolis, Dokupedia: Wenn Vögel vom Himmel fallen, Oktofokus: Auf und davon!, Operation Walküre – Attentat auf Hitler, Tatort: Borowski in der Unterwelt, Vergiss mein nicht!, Der Totmacher, Soul Power!, Tatort: Duisburg Ruhrort, Flawless – Ein tadelloses Verbrechen, Nacht über Manhattan

16.45 KULTURMAGAZIN
Metropolis 1) Metropole der Woche: Avignon – Mehr als nur ein Festival. 2) Biennale in Venedig und die Kunststars von morgen. 3) Kitsch oder Kunst? Atelierbesuch bei Martin Eder. 4) Street-Art in Kairo. 5) Die doppelte Saphia Azzeddine. 6) Symphonie Cinétique – Ein Stelldichein mit Klangkünstler Ólafur Arnalds und Medienkünstler Joachim Sauter. Bis 17.35, Arte

18.15 DOKUMENTATION
Dokupedia: Wenn Vögel vom Himmel fallen 2010 fallen in Arkansas hunderte Amseln tot vom Himmel. Tage zuvor hatte man in Louisiana tausende tote Fische entdeckt. Theorien über die Ursache reichen von biblischen Omen für die Apokalypse der Menschheit über Vergiftungen bis hin zu einer Verschwörung der US-Regierung. Bis 19.20, ATV

20.00 SCHWERPUNKT
Oktofokus: Auf und davon! - Bewegungsfreiheit, Reisen und Grenzen Freedom Now (A 2008, Andreas Pilz) und Harraga (A 2008, Annika Lems/Christine Moderbacher) stellen das Thema Bewegungsfreiheit aus sehr unterschiedlichen Perspektiven dar. Während in Freedom Now Backpacker den Globus erkunden und ihnen ihr Pass alle Grenzen öffnet, pochen im Film Harraga Menschen ohne Zukunftsperspektiven im eigenen Land vergeblich an die Tore der Festung Europa. Bis 22.30, Okto

20.15 POLITDRAMA
Operation Walküre – Attentat auf Hitler Die Dokumentation stellt computeranimiert jeden Schritt der in den Verschwörungsplan eingeweihten Personen minutiös nach. Danach: Naziverbrechern auf der Spur über das Attentat auf Heydrich und Holocaust-Überlebende, die sich nach dem
Krieg an Nationalsozialisten rächten. Auf 3sat ab 20.15 Uhr ebenfalls Programm zum Widerstand: Stauffenberg, Sophie Scholl – Allen Gewalten zum Trotz..." (21.45) und Der Fall Jäger­stätter (22.45). Bis 22.50, ORF 3

20.15 KRIMI
Tatort: Borowski in der Unterwelt (D/A 2005, Claudia Garde) In den Abwässern von Kiel finden sich Überreste menschlicher Existenz. Borowski muss da wohl durch. Beim Gedanken daran kommt einem schon das Grauen – der Tatort ist aber einer der herausragenden. Bis 21.45, NDR

20.15 GÖTZ GEORGE
Mein Vater (D 2002, Andreas Kleinert) Götz George wird am Dienstag 75. Hier spielt er einen an Alzheimer leidenden Familienvorstand – realistisch und ohne simple Lösungen. Auf einer Idee des im Film den Sohn spielenden Klaus J. Behrendt basierend, der dafür einen Emmy erhielt. Bis 21.40, WDR

20.15 DRAMA
Vergiss mein nicht! (USA 2004, Michel Gondry) Jim Carrey und Kate Winslet waren einmal ein glückliches Paar, aber weil sie das nicht mehr sind, wollen sie ihr vergangenes Glück am liebsten vergessen. In einem Institut können sie die Erinnerungen löschen lassen, so was geht im Sci-Fi-Drama. Ist halt dann doch nicht das Wahre. Bis 22.10, Servus TV

21.40 GÖTZ GEORGE
Der Totmacher (D 1995, Romuald Karmakar) Hier spielt Götz George den Serienmörder Fritz Haarmann. Karmakar verfilmt die originalen gerichtspsychiatrischen Protokolle als vielschichtiges Kammerspiel. George in einer seiner bedeutendsten Rollen. Bis 23.30, WDR

22.00 MUSIKDOKU
Soul Power! – The Early Years: Gründerjahre (1/4) Die Geschichte des vom Gospel inspirierten Musikstils und seiner Protagonisten wie Ray Charles. 22.55 Uhr: Ein Konzert in Hamburg mit Patrice und anderen. Bis 0.25, Arte

23.30 GÖTZ GEORGE
Tatort: Duisburg Ruhrort (D 1981, Hajo Gies) Und noch ein Tatort, und noch einmal Götz George: Der erste der legendären Schimanski-Krimis bewegt sich im einschlägigen Milieu des Ruhrpott – inklusive abgeschnudelter Jacke und ein paar kräftigen Schlägen auf Schimmis Maul. Bis 1.10, WDR

0.20 THRILLER
Flawless – Ein tadelloses Verbrechen (GB/LU 2007, Michael Radford) Im London der 1960er-Jahre glänzen nicht nur die Diamanten, sondern auch Demi Moore und Sir Michael Caine als stilvolles Diebesduo. Bis 2.00, MDR

2.40 MELODRAM
Von Liebe und Bedauern (Les regrets, F 2009, Cédric Kahn) Yvan Attal und Valeria Bruni Tedeschi lassen sich als (mit anderen Partnern) verheiratete Mittvierziger auf eine Affäre ein. Es endet, wie könnte es anders sein, in Leid und Verzweiflung. Bis 4.20, RBB

3.25 JUSTIZTHRILLER
Nacht über Manhattan (Night Falls On Manhattan, USA 1997, Sidney Lumet) Andy Garcia gerät als New Yorker Staatsanwalt in Konflikt zwischen dem Gesetz und seinem Vater, einem alten Polizisten (Ian Holm). Ein Politthriller der Extraklasse. Bis 5.13, ARD (Andrea Heinz, DER STANDARD, 20./21.7.2013)

 

Share if you care.