Vizechef von bosniakischer Partei festgenommen

19. Juli 2013, 11:32
88 Postings

Semsudin Mehmedovic war Polizeichef in zentralbosnischer Stadt Tesanj, als dort serbische Zivilisten ermordet wurden

Sarajevo - In Sarajevo ist am Freitag der Vizevorsitzende der bosniakischen Partei der Demokratischen Aktion (SDA), Semsudin Mehmedovic, festgenommen worden. Unter Berufung auf Polizeiquellen meldeten Medien, dass der 52-jährige Parlamentsabgeordnete verdächtigt wird, Kriegsverbrechen in der zentralbosnischen Kleinstadt Tesanj begangen zu haben. Die Ermittlungen wegen der Ermordung serbischer Zivilisten im Jahr 1993 liefen seit einiger Zeit. Mehmedovic war damals Polizeichef der Stadt.

Mehmedovic wird den Ermittlern gegenüber wohl auch zu einem jüngst entdeckten illegalen Waffendepot bei Tesanj aussagen müssen. Neben großen Munitionsmengen wurden dort auch Handgranaten und andere Waffen sichergestellt. Laut früheren Medienberichten dürfte das Waffenlager nach dem Bosnien-Krieg (1992-95) im Auftrag von Mehmedovic angelegt worden sein.

SDA-Chef Bakir Izetbegovic ist bosniakisches (muslimisches) Mitglied des Staatspräsidiums. An der gesamtstaatlichen Regierung ist die Partei seit dem Vorjahr allerdings nicht mehr beteiligt. Die SDA wurde im Jahr 1990 vom ersten bosnischen Präsidenten Alija Izetbegovic gegründet und war jahrelang dominierende politische Kraft des muslimischen Bevölkerungsteils. (APA, 19.7.2013)

Share if you care.