Ägypten: 15-Jährige erschoss sich wegen Schleiers

19. Juli 2013, 11:27
1 Posting

Das Mädchen wurde Opfer von familiärer Gewalt, nachdem sie den Hijab abgelegt hatte

Kairo - Eine 15-jährige Ägypterin hat sich erschossen, weil sie ihre Familie zwingen wollte, den Hijab, den islamischen Schleier zu tragen. Das berichtete der arabische Sender Al-Arabiya am Mittwoch unter Berufung auf die ägyptische Online-Zeitung Youm7.

Das Mädchen, dessen Name mit Amira angegeben wurde, sei Opfer familiärer Gewalt geworden, nachdem sie den Hijab abgelegt hatte, hieß es. Da sie es vorzog zu sterben anstatt so zu leben habe sie die Waffe ihres Vaters aus dessen Zimmer geholt und sich erschossen.

Der Selbstmord fand bereits in der Vorwoche in Gizeh statt. Die Behörden haben Ermittlungen eingeleitet. (APA, 18.7.2013)

Share if you care.