"Star Wars" stückchenweise auf Instagram gelandet

18. Juli 2013, 11:16
18 Postings

Film fast komplett als 15-Sekunden-Clips hochgeladen – Instagram löschte Seite

Seit wenigen Wochen bietet Instagram dem Konkurrenten Vine mit einem eigenen Kurzvideodienst die Stirn. Ein Fan der Filmreihe "Star Wars" hat die neue Möglichkeit genutzt, und versucht den ersten Teil des Sci-Fi-Epos von George Lucas vollständig hochzuladen, wie The Verge berichtet.

Mehr als 480 Uploads notwendig

Das 1977 veröffentlichte Abenteuer rund um Luke Skywalker, Darth Vader und die "Macht" ist in der Originalfassung 121 Minuten lang. Der unbekannte User, der auf Twitter unter "Starwarstagram" firmiert, hat in der Nacht vom 17. auf den 18. Juli damit begonnen, das Werk von George Lucas stückchenweise bei Instagram Video zu parken.

Dort liegt die maximale Dauer pro Clip allerdings bei 15 Sekunden. Simple Mathematik verrät, dass demnach mehr als 480 Uploads notwendig sind. Dabei hatte der Uploader sogar auf Rücksicht auf die Zuseher genommen und den Film in chronologisch umgekehrter Reihenfolge hochgeladen, damit man ihn auf seiner Seite komfortabel von vorne nach hinten sehen kann.

Instagram zieht Stecker

Eine potenzielle Hürde für sein Projekt erkannte er im Laufe der Zeit allerdings selber. So twitterte er: "Wahrscheinlich ist es Wunschdenken, dass die Behörden das eher als Fan-Mashup denn als Raubkopie betrachten, ich hoffe trotzdem, noch heute Nacht fertig zu werden."

Dem machte Instagram jedoch einen Strich durch die Rechnung. Noch bevor der Anfang des Films hochgeladen war, wurde der Account gelöscht. Zu diesem Zeitpunkt waren rund bereits 439 "Star Wars"-Clips hochgeladen. Die Seite ist nun nicht mehr direkt zugänglich, die Übersicht kann derzeit aber noch im Google Cache betrachtet werden. (red, derStandard.at, 18.07.2013)

  • Fast fertig: Zirka 40 Clips fehlten noch auf den vollständigen Upload.
    foto: screenshot

    Fast fertig: Zirka 40 Clips fehlten noch auf den vollständigen Upload.

Share if you care.