Pussy Riot werfen Putin Diebstahl vor

17. Juli 2013, 11:54
posten

Neues Lied veröffentlicht: Russischer Präsident würde den immensen Gewinn aus Öl- und Gasgeschäften unterschlagen

Moskau - Die feministische Punkgruppe Pussy Riot wirft in einem neuen Lied dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und den staatlichen Rohstoffkonzernen Diebstahl vor. Der Präsident und seine Freunde würden den immensen Gewinn aus Öl- und Gasgeschäften unterschlagen, schrieb die kremlkritische Frauenband am Dienstag auf ihrer Internetseite. Dort veröffentlichte sie zudem einen Videoclip des Songs "Kak w krasnoi tjurmje" (Wie im roten Gefängnis). Auch die inhaftierte Aktivistin Nadeschda Tolokonnikowa habe an dem Lied mitgearbeitet.

Nach einem Protest gegen Putin in der wichtigsten orthodoxen Kathedrale waren drei Pussy-Riot-Mitglieder im August 2012 wegen "Rowdytums aus religiösem Hass" zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Das Strafmaß war international scharf kritisiert worden. (APA, 16.7.2013)

Share if you care.