Troika startet Kontrollen auf Zypern

16. Juli 2013, 18:54
posten

Sanierung der Bank of Cyprus im Mittelpunkt

Nikosia - Fast vier Monate nach dem Hilferuf aus Zypern starten am Mittwoch die internationalen Geldgeber eine neue Kontrolle der Bücher auf der Insel. Wie es aus Kreisen des Finanzministeriums in der zypriotischen Hauptstadt Nikosia am Dienstag hieß, werde im Mittelpunkt der Kontrollen die Sanierung des größten Geldinstituts stehen, der Bank of Cyprus. Die Kontrollen sollen etwa drei Wochen dauern.

Zypern erwartet in mehreren Raten Hilfen in Höhe von 10 Milliarden Euro. Weitere Hilfen lehnt die Eurogruppe ab. Zypern muss selbst 13 Milliarden Euro sparen. Eine Entscheidung der Eurogruppe wird jedoch erst im September erwartet.

Erst Mitte April hatten die Euro-Partner nach langem Gezerre das Hilfspaket für Zypern beschlossen. Der Inselstaat war wegen seines überdimensionierten Finanzsektors und einer geplatzten Kreditblase in die Krise geraten.

Das zypriotische Parlament hat unterdessen das Memorandum zur Rettung der Inselrepublik gebilligt. Zypern hat zudem eine weitere Voraussetzung erfüllt. Mit einer Zerschlagung und einer Zwangsabgabe auf Geldeinlagen bis zu 60 Prozent will es seine beiden größten Banken sanieren. Die Sanierung der Bank of Cyprus kommt aber bisher nicht zufriedenstellend voran. Die Laiki Bank (Cyprus Popular Bank) wurde bereits in eine gute und eine schlechte Bank zerschlagen. (APA, 16.7.2013)

Share if you care.