Xiaomi stellt neuen Rekordgewinn auf

16. Juli 2013, 16:50
9 Postings

Halbjahresergebnis 2013 übertrifft gesamtes Vorjahr

Der chinesische Elektronikproduzent Xiaomi setzt seinen Siegeszug ungebrochen fort. Während ein weiterer, in der Volksrepublik etablierter Premium-Hersteller, Meizu, angeblich schwächeln soll, vermeldet das Unternehmen neue Rekordzahlen.

Sieben Millionen Stück des Flaggschiffs abgesetzt

Wie Engadget berichtet, hat Xiaomi in den ersten sechs Monaten des Jahres umgerechnet 2,16 Milliarden Dollar erwirtschaftet. 2012 waren es rund 2,05 Milliarden Dollar für das gesamte Jahr.

Das Unternehmen ist bekannt für seine Highend-Smartphones, deren aktuellen Flaggschiffe das Xiaomi MI2 und MI2S sind. Ersteres hat sich 2013 bislang über sieben Millionen Mal verkauft, die ersten 50.000 Stück waren binnen 171 Sekunden vergriffen.

Firmenchef träumt von Europa-Expansion

Darüber hinaus hat man auch eine TV-Box auf den Markt gebracht und vermarktet die eigenen Geräte auch außerhalb des Festlands in Hongkong und Taiwan.

Kolportierterweise soll Xiaomi zudem an eigenen Fernsehgeräten und einer Alternative zur Galaxy Camera arbeiten. Firmenchef Lei Jun hatte in der Vergangenheit bereits Interesse an einer Ausweitung des Geschäfts nach Europa geäußert. (red, derStandard.at, 16.07.2013)

  • Renner: Das Xiaomi Mi-2 verkaufte sich bislang über sieben Millionen Mal.
    foto: xiaomi

    Renner: Das Xiaomi Mi-2 verkaufte sich bislang über sieben Millionen Mal.

Share if you care.